Exklusiv

alles sein für jemanden

Wenn zwei Menschen ja zueinander sagen, sich versprechen, zu bleiben, was auch immer kommen mag, treu zu sein, zu unterstützen, zu schützen und für den anderen alles zu sein. Das finde ich etwas so unglaubliches, dass ich kaum Worte dafür finden kann. Ja, ich glaube das ganze Versprechen fände nur in einem sehr dicken Buch Platz. Für mich persönlich ist und war das wichtigste Versprechen, exklusiv für einander zu sein und die Beziehung ebenso exklusiv zu halten. Er und ich und wir. Punkt. 


 

Bei unserem WIR gibt`s kein extra, kein aber, kein nichts.

 


Zu sehen, wie sich die Braut in ihrer schönsten Schönheit auf den Bräutigam zubewegt, der in seiner erwartungsvollen Freude übers ganze Gesicht strahlt und wie sie sich dann eben dieses Versprechen schenken, finde ich etwas vom Wertvollsten dieser Welt. Ja, und auch wenn ich nicht besonders sensibel bin, dieser Moment rührt mich immer wieder zu Tränen.

Für mich als Zuschauer und Zeuge ist es ein grosses Privileg, diesem Akt beiwohnen zu dürfen und dann diese Liebe und ihre Exklusivität - von weit aussen, versteht sich - beobachten zu können.


Ich weiss, das ist mal ein ganz anderes Thema und wenn du meine Worte nicht so passend findest, ist das auch in Ordnung, schon Mischa hat mal gesagt, ich solle lieber über Müllberge, Ausbeutung und die anderen Drecksthemen dieser Welt schreiben, diese Themen würde ich besser verstehen als die Liebe. Klar, versteh ich die Liebe nicht, aber mal ehrlich, wer tut das schon? 

Und auch wenn ich nicht viel von der Liebe verstehe, liebe ich ja auch. Und solche grossen Momente, wie eben eine Hochzeit, stimmen mich so hoffnungsvoll. Dieses Versprechen, bedeutet doch so viel mehr, als ja, ich will mit dir alt werden. Es heisst ja, ich kenne dich, ich kenne deine Grenzen, ich kenne dein Scheitern, ich kenne deine Probleme und ja, und doch liebe ich dich. Es ist ein Ausdruck der Hoffnung für sich selber, den Partner, die Zukunft und die Welt in der wir leben. Ist das  nicht gewaltig?


  

Nein, ich stecke nicht den Kopf in den Sand, denn ich liebe, ich werde geliebt und ich bin nicht alleine und zusammen, ja, zusammen meisten wir das.

 


Naja, und ich wollte mir natürlich nicht die Möglichkeit nehmen lassen den frischvermählten Paar ein paar Worte in Form eines Gedichtes zu schenken. Es heisst die Liebe, und ja, es war eigentlich nicht für dich bestimmt, und doch oder genau deswegen hoffe ich, dass es dich erfreut!


Die Liebe

 

Ist sie nicht zu gross,

wer weiss schon, was sie wirklich ist.

Was sie ist, für euch und uns.

 

Wer weiss schon was beim ersten Blick,

beim ersten Wort oder ersten Kuss war,

dass ihr es heute Liebe nennt?

 

Wer kann verstehen, was da war

und was da ist, was euch zusammen,

dich und sie und dich und ihn,

zu dem gemacht, was ihr heut seid?

Wer weiss schon, was euch hält?

 

Diese Dinge wisst nur ihr

und bei euch sollen sie bleiben.

 

Was wir sehen ist das Funkeln,

die Freude und Vertrautheit,

das Band irgendwo unsichtbar

und doch hier für uns so klar.

 

Das muss die Liebe sein,

weil wir sehen, wie gut es ist

und wir sehen, es ist das Richtige.

Ja, so soll es sein und bleiben für ewig.

 

Nun lasst uns weiter feiern,

lasst uns auf euch trinken,

hoch soll sie sein, eure Liebe,

lasst sie uns bezeugen und behüten.

 

Ja, ich will, habt ihr gesagt

und ich weiss, wir alle wollen,

dass es für immer bleibt wie heute.

 

Ja, ich will, habt ihr gesagt

Und ich weiss, wir alle wollen,

alles dafür geben,

dass es für immer bleibt wie heute.

 

Darum dieses Fest,

und darum sind wir hier.

und darum feiern wir weiter.

Ja, Hoch soll sie sein, eure Liebe.

 

Zippora August 2017



Schönes Gedicht, denkst du, ja danke - schön hat es dir gefallen.

Schöne Lämpchen, denkst du, ja danke, finde ich auch!

 

Die Leuchten werden in einem sozialen Projekt in Südafrika hergestellt und funktionieren mit einem kleinen Solarpanel im Deckel, das ist auch der Grund, warum sie mitten im Fest plötzlich ausgegangen sind; Ich hab sie einfach nicht genug lange an die Sonne gestellt - OUPS. Consol Leuten gibt`s zum ausleihen und kaufen bei FAIRCUSTOMER. Ausleihen, ja, ausleihen, oder mieten, kann man auch sagen, aber ja, das geht. Toll nicht?

 

Ach ja, noch etwas: Gell die Deko ist wunderhübsch, ja, danke, das haben wir echt toll hingekriegt, vor allem diese Reifen, ja, diese Floristin ist einfach zu begabt. Applaus, Applaus! Ich kann es zwar niemals so gut wie sie, aber ich verspreche dir, dass ich dir noch bis zum Winteranfang mal zeigen werde, wie du so einen Reifen mit Blumen und Co selber machen kannst. Begib dich am besten schon jetzt auf die Suche nach einem ausrangierten Hula-Hop Reifen, oder etwas ähnlichem, ein Fahrradrad zum Beispiel. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Luzia (Dienstag, 17 Oktober 2017 20:38)

    Hach ist das schööön!


 

like it - share it!

 





 

Zippora Marti 

Schweiz

zippora.marti@gmail.com