URBAN GARDENING NO. 02

mein neues Hängeregal

Jetzt hat für mich endlich die Zeit des Tuns, was-was-ich-schon-lange-tun-wollte, des Treffens, wen-ich-schon-lange-treffen-wollte, und des Denkens, worüber-ich-schon-lange-nachdenken-wollte, begonnen. Ich hab mich dank Mischas Support entschieden, mir mal richtig viel Zeit für mich und eben diese Dinge zu nehmen, bevor ich wieder irgendwo fest zu arbeiten beginne. Weil mir leben wichtiger ist als arbeiten und weil ich keine Work-Life Balance will. Ich will nicht leben und arbeiten, leben oder arbeiten, sondern nur leben, jeden einzelnen Moment. Ob ich gerade Geld verdiene oder nicht, ich will alles, was ich tue, mit Leidenschaft und Freude tun. Mir ist klar, dass dieser Lebensstil nicht von heute auf morgen funktionieren kann und wird, doch ich will jetzt damit beginnen und ihn Stück für Stück aufbauen. Und ich weiss auch, dass ein solches Leben nicht nur rosige Zeiten mit sich bringt, aber ist es nicht genau das, was Leidenschaft bedeutet?

mehr lesen 0 Kommentare

BIENCHEN

unsere summenden Helden

Es summt und brummt auf meinem Balkon herum. Ich konnte es kaum erwarten, dass meine Bienchen endlich schlüpfen, sich aus dem Kokon schälen, aus dem Häuschen kriechen und endlich in der Luft herum summen. Ich bin total fasziniert, hin und weg von diesen pelzigen Tierchen, die doch so wichtig sind für das bunte Blühen des Frühlings und das süsse und saftige Spriessen des Sommers.

mehr lesen

neuer Frühling - neues Glück

URBAN GARDENING NO. O1

Bei uns in der Stadt spriessen die ersten Blumen, immer mehr Vögel kommen aus dem Süden zurück und die dicke Jacke kann hoffentlich definitiv im Keller verstaut werden. Meine Freude, über den Frühling und die steigenden Temperaturen fühlt sich jedes Jahr so intensiv an, dass ich mir jeweils kaum vorstellen kann, schon einmal so gefühlt zu haben. Doch, ja, vielleicht ist dieses Jahr etwas besonderes. Vielleicht freue ich mich dieses Jahr ein bisschen mehr, weil ich mich vor ein paar Monaten zum Entscheid, wieder einmal mein Leben auf den Kopf zu stellen, durchgerungen habe. Ich habe mich entschieden, meinen Job zu kündigen - dafür gab es viele Gründe - und mich und mein Leben wieder einmal neu zu erfinden. Mit den neuen Möglichkeiten ist wieder so viel Schwung und Motivation in mein Leben gekommen, wie schon lange nicht mehr und wirklich, ich habe zum ersten Mal richtig Lust, meinen eigenen kleinen Balkongarten zu starten.

mehr lesen

 

like it - share it!

 





 

Zippora Marti 

Schweiz

zippora.marti@gmail.com